Sehen, um zu verstehen

LKW-RangiermodellDie ansonsten ja wirklich tolle Fahrschuldidaktik (auf deren Basis ich immerhin den Kommunikationsführerschein KFS® entwickelte!) hat leider genau da, wo es komplex wird, beim Rangieren, wenig anzubieten. Die meisten Fahrschüler probieren zwangsläufig mehr oder weniger lange herum, was viele Fahrstunden und noch mehr Nerven kostet. Gäbe es dagegen eine Möglichkeit, die Zusammenhänge im Bewegungsablauf und von oben betrachtet im Überblick zu zeigen, würde so mancher Groschen bestimmt schneller fallen.

Pappmodell entwickelt

Während meinen verzweifelten Bemühungen, zu verstehen, wie ich einen Anhänger mit lenkbarer Achse rückwärts ausrichten und in die gewünschten Richtungen steuern kann, kam ich eines Tages auf ein simples zweidimensionales Modell, welches flexibel an das jeweilige Fahrschulauto anpaßbar ist und somit auch für andere CE-Fahrschüler nützlich sein kann. Ich stelle es Endanwendern gegen Überweisung eines kleinen Fairnessbetrags per E-Mail-Anhang zur Verfügung. (Hinweis für Fahrschulen: Eine günstige Jahreslizenz ist auf Anfrage erhältlich.)

Überweisen Sie bitte zuerst einen für Sie angemessenen Betrag über die Spendenfunktion.  paypal teilt mir Ihre E-Mail-Adresse automatisch mit und ich sende Ihnen das Rangiermodell in der Regel innerhalb eines Werktages.  (Nur falls Sie das Modell an eine andere Mailadresse geschickt haben möchten, senden Sie mir nach dem Spenden bitte eine Info über die Kontaktseite.)

2151 Downloads

So geht´s:

  • Modell auf ein A4-Blatt ausdrucken
  • Länge von Solo und Anhänger sowie Achsen des Anhängers maßstabsgerecht eintragen (1 cm im Modell = 1m in Realität)
  • Ösen oder andere Orientierungspunkte Ihres Fahrschulautos farbig einzeichnen
  • auf stabile Pappe kleben
  • Modell ausschneiden
  • mit einer Schere an den drei Drehpunkten Löcher stanzen
  • Musterbeutelklemmen an den Drehpunkten einsetzen …

Viel Erfolg beim Rangieren!